Eisenbahnforen

Normale Version: Baureihe 1 440 für die S-Bahn Rhein-Ruhr
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Meine letzte Schicht nach Halle (Saale) am 07.10. bescherte mir auch die Begegnung mit so'nem Grinsegesicht. Beim warten auf die Bereitstellung von RE 3608 schlich sich 9480 1 440 813-2 D-DB für die S-Bahn Rhein-Ruhr an mir vorbei. Doch meine geübte Digitalknipse und meine Reflexe waren (ausnahmsweise mal) schneller!

[Bild: 1440813vr_lh_2014-10-s5unu.jpg]

Beim Mittelwagen sieht es aus als ob man vergessen hätte die zweite Tür einzubauen, was bei farblich abgesetzten Türen optisch doch recht störend wirkt.
Hallo zusammen,

(09.10.2014 14:23)Gerdi schrieb: [ -> ]Beim Mittelwagen sieht es aus als ob man vergessen hätte die zweite Tür einzubauen, was bei farblich abgesetzten Türen optisch doch recht störend wirkt.

Es ist mir ein Rätsel ... Auch fürs Kölner Diesellnetz hat man ja neue Triebwagen (Lint 54 und 81) bestellt, die im Vorharz mittlerweile auch nicht mehr unbekannt sind, die hier in NRW allerdings auch im S-Bahn- ähnlichen Verkehr eingesetzt werden und die haben pro Wagen bloß zwei Türen...
Und als gebeutelter Reisender frage ich mich : Wie will man mit sowas S-Bahn spielen?! Das wird - ohne Fahrzeitverlängerungen - vorne und hinten nicht klappen!
Die bisher eingesetzten 420, 423 und die x-Wagen haben jeweils drei, der 644 immerhin noch zwei Türen auf eine Wagenlänge - das hat sich bewährt. Und da frage ich mich doch, warum man es dann zum Schlechteren verschlimmbessert...
Referenz-URLs